Navigation

GfRS Info-Service 1/2014

1) Aktuelles

1.1 Revision der EU-Rechtsvorschriften für den Ökologischen Landbau

Am 24. März 2014 hat die EU-Kommission ihren Entwurf für eine erneut revidierte EU-Öko-Verordnung im Agrarministerrat vorgestellt.

Der Vorschlag der Kommission sieht ein Auslaufen aller verbliebenen Ausnahmegenehmigungen zum Jahresende 2021 vor.  In den EU-Mitgliedsstaaten soll eine Option zur Gruppenzertifizierung für Betriebe mit unter 5 Hektar Gesamtfläche eingeführt werden. Die Ausnahmeregelung von der Kontrollpflicht für Händler abgepackter Öko-Produkte, die an Endverbraucher vermarkten, soll künftig entfallen. In Ländern außerhalb der EU mit Ausnahme der anerkannten Drittländer ist eine konforme Anwendung der neuen EU-Regeln geplant. Die Verhandlungen mit den Mitgliedsstaaten werden in Kürze beginnen. 

1.2 Aktuelle Liste der EU-Kontrollstellen und -behörden

Die EU-Kommission hat ein neues Verzeichnis der in der EU tätigen Kontrollstellen und -behörden veröffentlicht.

2) Aquakultur

2.1 Neue Übergangsbestimmungen

Mit der VO (EG) Nr. 1364/2013 vom 17. Dezember 2013 wird für juvenile Aquakulturtiere und Muschelsaat ein stufenweises Auslaufen der Zukaufsmöglichkeit von nichtökologischen Tieren bzw. von konventioneller Muschelsaat eingeleitet.

» Infos zum GfRS Info-Service Abonnement